Seiten

Freitag, 8. Dezember 2017

CHOCOLATE HAZELNUT COOKIES


Weihnachtszeit ist plätzchenzeit, richtig? Ich habe schon ende november damit angefangen mit den verschiedenen plätzchen zu experementieren und diese hier sind bis jetzt meine absolute favoriten. Nussig, schokoladig und eine augenweide! Viel spaß beim nachbacken!


Zutaten

Für den teig
120gr dinkelmehl typ 630
50gr gemahlene haselnüsse
2el kakaopulver
2el kokosblütenzucker vollrohr zucker
2tl vanille zucker
1 prise salz
5el kokosöl geschmolzen
1 1/2el melasse
3el wasser

Für die glasur
1el kokosöl
1el kakao
1el reissirup o. ähnliches
20gr kakaobutter

optional: gehackte pistazien zum verzieren.



Zubereitung

1. In einer rührschüssel die trockenen zutaten miteinander vermengen.
2. Nun das flussige kokosöl, melasse, wasser dazugeben und mit einem holzlöffel umrühren. Anschließend mit den händen zu einem teig verarbeiten. Den teig luftdicht abdecken und für ca. halbe stunde in den kühlschrank stellen.
3. Anschließend den teig zwischen zwei backpapierblättern ausrollen und nach wunsch ausstechen. Die plätzchen im vorgeheizten ofen ca. 8-10 minuten backen.
4. Für die schokoladen glasur alle zutaten in einem kleinen topf bei geringer hitze schmelzen und mit kakaopulver  zu eine schokoglasur vermischen.
5. Die abgekühlten plätzchen in die flussige schokolade tunken und auf einem kuchengitter platzieren, anschließend mit gehackten pistazien bestreuen.



English

Ingredients

For the dough
120gr spelt flour
50gr ground hazelnuts
2tbsp cacao
2tbsp coconut sugar or raw cane sugar
2tsp vanilla sugar
pinch of salt
4tbsp liquid coconut oil
1 1/2tbsp molasses
3tbsp water

For the chocolate icing
1tbsp coconut oil
1tbsp cacao
1tbsp rice siryp
20gr cacao butter

optional: chopped pistachios for decoration

Directions

1. In a large mixing bowl combine all dry ingredients.
2. Pour wet ingredients into dry and use a wooden spoon to mix. Then get in there with your hands and knead until combined into a ball of dough. Chill the dough in the fridge for 30 minutes.
3. Roll out the dough between two sheets of parchment paper. Use cookie cutter to cut out desired shapes.  Bake in pre-heated oven for approx. 8-10 minutes.
4. For the chocolate icinig melt all ingredients in a small saucepan over medium heat, add cacao powder and mix until well combined.
5. Dunk each cookie into a chocolate glaze, then set on cooling rack and sprinkle with chopped pistachios.
SHARE:

Freitag, 17. November 2017

RAW COCONUT MATCHA SLICES/ ROHKOST KOKOS MATCHA TORTE


Diese rohkost torte schmeckt genauso gut wie sie aussieht und darüber hinaus ist sie simpel in der zubereitung! Wer matcha tee liebt kann an dieser torte unmöglich vorbei gehen. Der boden ist aus wallnüssen, datteln, haferflocken und salz, was eine unglaublich köstliche süß-salzige basis für die creme bildet. Die creme besteht aus zwei schichten, kokosnusscreme und matchacreme schicht, diese ergänzen sich perfekt und runden den geschmack ab. Let's do this!

Zutaten

Für den boden
150gr walnüsse
50gr haferflocken
160gr weiche datteln
Eine prise salz

Für die creme
1 dose kokosmilch (nur die creme, am besten für mind. 3h in den kühlschrank stellen und dann die obere cremeschicht mit dem löffel abschöfen)
250gr cashewkerne (mind. 3h eingeweicht)
100ml kokosöl
100ml reissirup o.ähnliches
100ml wasser
1 1/2tl matcha tee

Zubereitung

1. Für den boden die walnüsse, haferflocken und salz in den foodprocessor geben und fein zerkleinern. Anschließend die datteln zugeben und zur einer klebrigen paste/teig pürieren.
2. Den teig in eine kastenform (ca. 12x 22, ausgelegt mit backpapier) mit den fingern drücken und glatt streichen. Für ca.15 in gefrierfach stellen.
3. Für die füllung die eingeweichten cashews, kokoscreme, reissirup, kokosöl und wasser in den mixer geben und fein pürieren bis es keine körnchen mehr gibt.
4. Nun mehr als die hälfte der füllung in die form geben und nochmal für ca. 15 min in gefrierfach stellen.
5. In der zwischenzeit die zweite schicht vorbereiten. Den matcha tee in die restlich verbliebene creme im mixer geben und pürieren bis eine einheitliche leicht grüne farbe entsteht.
6. Die matcha creme auf der kokoscreme füllung gleichmäßig verteilen und glatt streichen. Für ca. 2h-3h in den gefrierfach stellen.
7. Die torte ca. 20-30 minuten vor dem servieren aus dem gefrierfach nehmen und etwas auftauen lassen. Für mehr aroma mit dem feinen matcha tee pulver bestäuben.


English


This raw coconut matcha slice tastes just as good as it looks and it's pretty easy to make. If you're a matcha tee lover you will definitely love this raw coconut matcha dessert! The crust is made of walnuts, dates, oatmeal and salt, which creates an incredibly delicious salty-sweet base for the creamy filling. The two layers of coconut and matcha tee filling match perfectly together and round out the flavour. Let's do this!

Ingredients

Base
150gr walnuts
50gr oatmeal
160gr soft dates
Salt

Filling
1 can full fat coconut milk (use only the creamy part on top of the can)
250gr cashews (soaked for 3h)
100ml coconut oil
100ml rice sirup or similar sweetener
100ml water
1 1/2tbsp matcha tee

Directions

1. For the base pulse the walnuts, oatmeal and salt in a food processor until a fine meal forms. Next add dates and pulse until sticky crumbels form.
2. Press the dough into a loaf pan (approx. 12x 22, lined with baking paper). Freeze for approx. 15 minutes.
3.For the filling place the soaked cashews, coconut creme, rice syrup, coconut oil and water in a high-speed blender and blend until smooth paste.
4. Pour more than half of the filling over the base and put it again in the freezer for about 15 minutes.
5. In the meantime prepare the second layer. Add the matcha tee to the remaining filling and blend for about 15 seconds.
6. Pour the matcha cream over the coconut filling and  freeze again for approx. 2h-3h.
7. For seving let it stay for 20-30 minutes at room temperature until it can be cut easily. Top the slices with matcha tee powder for more flavour.
SHARE:

Freitag, 27. Oktober 2017

ERDNUSSBUTTER SCHOKO KEKSE/ PEANUT BUTTER CHOCOLATE COOKIES


Unglaublich köstliche, knusprige, leicht salzige und aromatische  ERDNUSSBUTTER SCHOKO KEKSE! Super einfach zu machen und braucht keine außergewöhnliche zutaten. They can be yours in less than 20 minutes!


Zutaten

100gr fein gemahlene haferflocken
50gr dinkelmehl
50gr erdnüsse grob gehakt
3el kokosblütenzucker
1el leinsamenmehl + 3el wasser
1el schoko chips
1/2tl backpulver
salz
vanille pulver
4el erdnussmus
2el ahornsirup o. ähnliches
80ml kokosöl



Zubereitung

1. Den backofen auf 180 grad (umluft) vorheizen und ein backblech mit backpapier auslegen, zur seite stellen.
2. Leinsamenmehl mit wasser vermischen und etwas andicken lassen.
3. In einer großen schüssel alle trockenen zutaten miteinander vermischen.
4. Nun die feuchten zutaten dazugeben, inkl. leinsamen mixtur und zu einem homogenen teig verarbeiten.
5. Aus dem teig ungefähr golfballgroße kugeln formen und auf das backblech legen, mit der hand flach andrücken.
6. Die kekse im backofen ca. 10-12 min ausbacken und danach abkühlen lassen.


English


Incredibly delicious, crunchy, slightly salty and aromatic PEANUT BUTTER CHOCOLATE COOKIES! Super easy to make and does not need any extraordinary ingredients. They can be yours in less than 20 minutes!

Ingredients

100gr oat flour
50gr spelt flour
50gr peanuts roughly chopped
3tbsp coconut sugar
1tbsp ground flax + 3tbsp water, mixed together
1tbsp chocolate chips
1/2tsp baking powder
a pinch of salt
vanilla powder
4tbsp peanut butter (without sugar or salt)
2tbsp maple syrup or similar
80ml coconut oil



Directions

1. Preheat oven to 180 degree, line a baking tray with parchment paper, set aside.
2. Mix ground flaxseed with water and set aside to thicken.
3. In a large mixing bowl combine all dry ingredients.
4. Pour wet ingredients into dry, incl. flaxseed egg and mix until well combined.
5. Roll the dough into balls approx. the size of a golf ball. Place on the tray and flat with your hand to create a round disc.
6. Bake the cookies for approx. 10-12 minutes and let cool for 10 minutes.

SHARE:

Freitag, 13. Oktober 2017

SCHARFE KÜRBISCREMESUPPE/SPICY PUMPKIN SOUP


Nun ist es wieder soweit, die tage werden länger, kälter und grauer und die kleidung schwerer und wärmer. So ein schmuddelwetter ist perfekt für eine warme scharfe kürbiscremesuppe! Dieses rezept hab ich schon soviele mal gekocht; es ist kinderleicht und kommt immer gut an. Seitdem ich diese suppe im Vitamix püriere hat es ein richtiges upgrade erhalten, cremig und fein püriert in weniger als einer minute. Und den feinschliff bekommt das ganze mit kürbiskernöl und gerösteten kürbiskernen. Ich hoffe es schmeckt euch!

Zutaten

700gr hokkaido kürbis, in grobe würfel geschnitten
350gr kartoffeln, geschält und in grobe würfel geschnitten
1grosse karotte (ca. 100gr), geschält und geschnitten
1 knoblauchzehe
ca. 2cm ingwer
1el kokosöl
1,2 liter wasser
1/4tl chilliflocken
salz
pfeffer
geröstete kürbiskerne (optional)
kürbiskernöl (optional)


Zubereitung

1. Das kokosöl im topf erhitzen und kleingehackten knoblauch und ingwer hinzufügen und ca. 2 minuten anschwitzen.
2. Nun chilliflocken, kürbis, kartoffeln und karotten dazugeben, alles gut umrühren und noch ca. 1 minute anschwitzen. Anschließend mit wasser ablöschen, salz hinzufügen und aufkochen. Ca. 20 min köcheln lassen bis das gemüse gar ist. 
3. Nun alles in den mixer geben und auf höchster stufe fein pürieren. Falls kein mixer vorhanden ist mit einem pürierstab fein pürieren.
4. Die fertige kürbiscremesuppe zurück in den topf geben und mit pfeffer abschmecken.
5. Die suppe mit gerösteten kürbiskernen und kürbiskernöl dekorieren und servieren.



English


It's that time of the year when the days become longer, colder and more gray and we need to wear all the heavy warm clothes again. Such a nasty weather calls for warm, spicy pumpkin soup! I've cooked this recipe so many times, it's so simple and delicious. Since I puree the soup in the Vitamix it has received a huge upgrade, it's so creamy in less than one minute! The pumpkin soup tastes much better topped with roasted pumpkin seeds and pumpkin seed oil. Enjoy it!

Ingredients

700gr hokkaido pumpkin, chopped into chunks
350 potatos, peeled and shopped into chunks
1 big carrot (ca.100gr) peeled and chopped
1 clove of garlic
ca. 2cm ginger
1tbsp coconut oil
1,2 liter water
1/4tsp chilli flakes
salt
pepper
roasted pumpkin seeds (optional)
pumpkin seed oil(optional)

Directions

1. Heat the coconut oil in a large saicepan, then add chopped garlic and cook for approx. 2 minutes.
2. Add the chilli flakes, pumpkin, potatos and carrots to the pan, stir well and cook for another minute. Pour the water into the pan and season with salt. Bring to the boil, then simmer for 20 minutes until the vegetables are very soft.
3. Transfer soup mixture into a blender or use an emulsion blender to puree the soup.
4. Pour pumpkin soup back into pan and season with pepper.
5. Serve with roasted pumpkin seeds and pumpkin seed oil on top
SHARE:

Montag, 25. September 2017

BANANALESS LOW SUGAR SMOOTHIE BOWL


Yep! eine smoothie bowl ohne banane, das gibt es wirklich! Aber wieso? Nun, es gibt verschiedene gründe, z.b. allergie, fruktoseintoleranz/sensitivität, blutzuckerschwankungen, akne usw. Eine mittelgroße banane enthält im durchschnitt ca. 14gr-17gr zucker, eine halbe mango ungefähr das gleichviel. Wenn wir zudem noch ein paar früchte und/oder trockenfrüchte on top legen und das ganze mit gesüßtem granola dekorieren sind wir schnell bei unserem empfohlenen täglichen zuckerbedarf angekommen. Die empfehlung liegt bei 30gr-50gr pro tag. Wenn wir zuviel zucker auf einmal konsumieren steigt unser blutzuckerspiegel dramatisch an und fällt genauso schnell wieder ab. Folge sind müdigkeit, stimmungsschwankungen, konzentrationsverlust usw. Das heißt aber natürlich nicht das bananen, mango und co. böse sind! Es kommt einfach auf die richtige dosierung an :) Falls euch dieses thema interessiert empfehle ich euch folgenden link: my new roots
Nun aber zu unserer zuckerarmen smoothiebowl, diese hat durch die beeren eine wunderschöne farbe und schmeckt fruchtig frisch aber nicht so süß wie man es gewohnt ist. Ich hoffe es schmeckt euch!

Zutaten
für eine portion


70gr grüne erbsen (frisch oder tiefgekühlt)
80gr zucchini
30gr rote bete
90gr himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
1el chiasamen
1el hanfprotein (optional)
1tl moringa pulver (optional)
2el kokosnuss joghurt
80ml-100ml wasser

Zubereitung
1. Alle zutaten in einen leistungsstarken mixer geben und auf höchster stufe miteinander mixen bis eine homogene masse entsteht.
2. Nun den dickflüssigen smoothie in eine schüssel geben und mit himbeeren, chiasamen, kokosnussflocken, usw. dekorieren.


English:


Yes! A smoothie bowl without banana is possible! But why doing this? Well, there could be a couple of reasons, for example allergy, fructose intolerance/sensitivity, blood sugar fluctuations, acne etc. One medium size banana contains between 14-17gr of sugar, so does a half of a mango. If we top our smoothie bowl with more fruits or/and dried fruits, sweet granola ect. we will reach our daily sugar limit pretty fast (recommendet 30gr-50gr per day). That means we consume too many fruits in one sitting and our blood sugar levels soar and then nosedive. The consequences are fatigue, mood swings, loss of concentration ect. This does not mean that fruits like banana, mango and co. are bad! It really depends on the right amount. If you're intersted in more information about this topic I would like to recommend you the following link: my new roots
Now let's talk about our low sugar smoothie bowl. This one has a beautiful color through the berries and beet root inside and has a slightly sweet and fresh taste. I hope you will like it!

Ingredients
for one serving

70gr peas (fresh or refrigerated)
80gr zucchini
30gr beetroot
90gr raspberries (fresh or refrigerated)
1tbsp chia seeds
1tbsp hemp protein (optional)
1tsp moringa powder (optional)
2tbsp coconut yoghurt
80ml-100ml water

Directions
1. Place all the ingredients into a high-speed blender and blend untill smoothie is creamy and thick.
2. Pour the smoothie into a bowl and top with raspberries, chia seeds, coconut shreds ect.
3. Enjoy!

SHARE:

Freitag, 8. September 2017

COCONUT CHOCOLATE NUT BUTTER


Achtung diese kokos- schoko- nuss- butter kann süchtig machen! Ernsthaft, ich habe schon mehrmals nussbutter und schokonussbutter zubereitet und es war immer lecker, aber diese version ist einfach der absolute wahnsinn! Ich kann nicht mehr aufhören sie zu essen, was auch nicht schlimm ist, denn die zutatenliste ist "sauber" ;-). Der geschmack wird euch umhauen. Also bitte, bitte schnappt euch die zutaten, mixer und legt los!



Zutaten

200gr haselnüsse
100gr mandeln
3el kokosöl
1 1/2el kakao (achtet bitte auf eine gute qualität)
2 bis 3el reissirup oder andere natürliche süssungsmittel
eine prise salz

Zubereitung
1. Backofen auf 180 grad (ober- und unterhitze) vorheizen. Nüsse (haselnüsse und mandeln) auf ein mit backpapier belegtes blech geben und ca. 8 minuten rösten. Nun die nüsse etwas abkühlen lassen.
2. Die haselnüsse auf ein sauberes küchentuch legen und gegeneinander reiben um die haut zu entfernen (sie wird nicht bei allen nüssen komplett abgehen).
3. Die gerösteten haselnüsse und mandeln in einen leistungsfähigen mixer oder food-processor geben und mixen bis eine mehlige masse entsteht. Nun die weiteren zutaten dazugeben und mixen bis eine cremige paste entsteht. Dies kann zwischen 8 und 10 minuten dauern. Gebt nicht auf!
4. Wenn die cremige butter fertig ist in ein sauberes glas oder dose umfüllen. Diese kann zwischen 3 bis 4 wochen im kühlschrank aufbewahrt werden.


English:


Caution! this coconut chocolate nut butter can be addictive. Seriously, I already made my own nut butter and chocolate nut butter several times before and it was always delicious, but this version is just absolutely amazing! I can't stop eating it, which is not a bad thing, because the ingredients are pretty "clean" ;-) This taste will blow your mind, so please, please grab the ingredients, a blender and start to make your own butter!

Ingrediets

200gr hazelnuts
100gr almonds
3tbsp coconut oil
1 1/2tbsp cacao (pls. pay attention to good quality)
2 to 3tbsp rice syrup or any other natural sweetener
a pinch of salt

Directions
1. Preheat oven to 180 degree °C. Place the nuts to the baking sheet and roast for approx. 8 minutes. Remove from oven and let it cool.
2. Put the hazelnuts into a clean dish towel and remove skins by rubbing it against one another (please be aware that not all of the skin might come off).
3. Add roasted nuts to a food processor or high speed blender and mix untill a meal texture. Now add the remaining ingredients and mix until a creamy butter forms. It can can take up to 8-10 minutes.
4. Transfer the butter to a clean jar or airtight container and store in refrigerator for 3 to 4 weeks. 
SHARE:

Donnerstag, 7. September 2017

WHOLEMEAL SPELT PANCAKES WITH BLUEBERRIES


Das ist ein einfaches und köstliches pancake rezept. Perfekt fürs wochenende wenn man morgens noch halb verschlafen vor dem herd steht. Die zubereitung vom teig dauert gerade mal 5 minuten und das ausbacken zwischen 10-15 minuten. Ihr könnt als highlight heidelbeeren in den teig mischen oder andere beeren/früchte; pie pancakes schmecken aber auch ohne fantastisch! Ich habe sie mit kokosjohgurt, heidelbeeren und etwas ahornsirup serviert.

Zutaten
ergibt etwa 8-9 pancakes

110gr dinkelvollkornmehl
1/2el kokosblütenzucker
1tl backpulver
1/2tl natron
1/2tl vanillezucker oder zimt
1/2 pürierte reife banane
ca. 180ml wasser oder pflanzenmilch
1el kokosöl
1 "leinsamen ei"(1tl geschrotete leinsamen + 2 1/2tl wasser)


Zubereitung
1. In einer kleinen schüssel leinsamen mit wasser vermengen und ein paar minuten stehen lassen.
2. In einer großen schüssel alle trockenen zutaten miteinander vermengen.
3. Als nächstes die pürierte banane, wasser/pflanzenmilch, kokosöl und die leinsamenmischung hinzufügen und mit dem schneebesen verrühren.
4. Nun etwas kokosöl in einer pfanne erhitzen und die pancakes von beiden seiten ausbacken.
5. Serviere die pancakes mit kokosnussjoghurt (oder einem anderen joghurt), ahornsirup und beeren/früchten.




English:


This is a simple and delicious pancake recipe, perfect for weekends because it can be prepared even if you are half asleep, seriously! It takes 5 minutes to prepare the batter and about 10-15 minutes to fry it. You can add blueberries  or any other kind of berries/fruits to the batter as a highlight. Even the plain  (without highlight) pancakes taste fantastic. I seved them with coconut yoghurt, blueberries and some maple syrup on top and it was simply delicious!

Ingredients
for 8-9 pancakes

110gr wholemeal spelt flour
1/2tbsp coconut sugar
1tsp backing powder
1/2tsp baking soda
1/2tsp vanilla sugar oder cinnamon
1/2 mashed ripe banana
ca. 180ml water or plant milk
1tbsp coconut oil
1 "flax egg"(1tbsp flaxseed meal + 2 1/2tbsp water)

Directions
1. Combine flaxseed meal and water in a small bowl, let set for 2 minutes.
2. Combine all dry ingredients in a big mixing bowl.
3. Next add mashed banana, water/plant milk, coconut oil, flaxseed egg and stir until combined.
4. Heat coconut oil in a frying pan on medium heat. Pour the batter in the pan and fry the pancakes on both sides.
5. Serve the pancakes with coconut yoghurt (or any other yoghurt of your choice), maple syrup and berries/fruits.

SHARE:
© For Veggie Lovers. All rights reserved.
Blogger Templates by pipdig